Grünes Kino

Grünes Kino Freitag, den 14. September 2018
20:00 - 22:30
Theater im Römerhof


Für das kommende Grüne Kino haben wir uns für den Film “Welcome to Sodom” entschieden, der sich mit der Entsorgung und dem Recycling von Elektromüll in Afrika beschäftigt. Er porträtiert das Leben an einem der schadstoffverseuchtesten Orte der Welt, der Elektromülldeponie Agbogbloshie, genannt “Sodom”. Außerdem gibt es einen kurzen Gastvortrag von Rudolf von Stokar, Geschäftsführer der Reco-E. Der Eintritt ist frei. Spenden sind gern gesehen.

Der Film lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken. Er portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Die Menschen, die mit unserem Elektroschrott am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette, leben müssen.

Eine alternative Verwertung von Elektroschrott wird uns Rudolf von Stokar, Geschäftsführer der Reco-E, in einem kurzen Vortrag aufzeigen. Die Unterschleißheimer Firma hat sich auf das Recyclen von Elektroschrott spezialisiert. Computer, Smartphones und sonstige Elektrogeräte werden durch ein innovatives Verfahren wiederverwertet. Die Besonderheit: es bleibt kein Abfall zurück, der als Sondermüll entsorgt werden müsste. Bisherige Verfahren verbrennen den Schrott und versuchen aus der entstandenen Schlacke die Edelmetalle, z.B. Gold, herauszulösen. Dabei wird häufig Natriumzyanid, das extrem giftig und umweltschädlich ist, eingesetzt. Reco-E ist es gelungen ein nahezu 100% biologisches Verfahren aufzusetzen, das zusätzlich zum Umweltschutz auch noch bessere Ergebnisse in der Ausbeute ermöglicht.

Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag und einen Film der zum Nachdenken anregt.

Trailer: http://www.welcome-to-sodom.de/#trailer